Wie wir das machen

Keine Sorge: Wir verlagern die Schule nicht ins Wochenende!
Bei uns findet alles extrem abwechslungsreich und interaktiv statt.

Bei unseren Seminaren werden Dir in kurzen Einheiten immer wieder ein paar Grundlagen unseres demokratischen Systems erläutert – denn ganz ohne die geht es nicht…

Diese wendest Du dann im Laufe des Seminars in vielen Planspielen und Rollenübungen in wechselnden Kleingruppen an und erlebst auf diese Weise, wo Du stehst und was Dir wichtig ist. Du erfährst dadurch selbst, welche Prinzipien in einer lebendigen und freien Demokratie entscheidend und zu beachten sind.

Um Deine Standpunkte anderen gegenüber auch vertreten zu können, übt Ihr in der Gruppe immer wieder, Euch mit anderen Meinungen sachlich und fair auseinanderzusetzen. Dafür könnt Ihr Euch aktuelle gesellschaftspolitische Streitfragen aussuchen, die Ihr in einer Simulation diskutiert oder zu denen Ihr Euch positionieren sollt.

Wir haben bei einigen Seminaren besondere Gäste aus der Praxis dabei, die berichten, warum sie sich politisch engagieren und sich für die Demokratie einsetzen. Beim ersten Seminar im Herbst 2017 war Louis Klamroth dabei (mehr im „Rückblick“) und am 02.09.2018 war Ingo Zamperoni von den tagesthemen bei uns in Rixdorf.

Bei den eintägigen Workshops wirst Du angeleitet, wie Du Dich und Deine Themen überzeugend präsentierst, worauf es bei guter Rhetorik ankommt und wie Du Deine Argumente überzeugend gestalten kannst.
Und das alles höchst aktiv, denn das ist ein wirklicher WORKshop…